EM 2021 Training

Bereits seit Donnerstag befinden wir uns im EM-Ort Szeged. Drei Trainingsfahrten konnten wir absolvieren und das Gebiet erkunden. Die Gegend ist anspruchsvoll für die Nachfahrer, zum Ballonfahren aber sehr gut. Ab morgen früh geht die Meisterschaft los. Das Wetter scheint gegen Ende Woche etwas schlechter zu werden. Wir werden sehen was kommt und nehmen Fahrt für Fahrt.

Die Opening Ceremony wurde mit zwei Teilnehmern pro Team im sehr kleinen Rahmen gehalten. Das Essen danach war ein reichhaltiges, fleischlastiges Buffet, an dem pro Team lediglich vier Personen teilnehmen durften. Ziemlich enttäuschend, aber dafür sind wir ja nicht hier.

Die Corona-Restriktionen sind sehr verwirrend. Auf dem Papier existiert ein rigoroses Konzept, in Realität erscheinen die Massnahmen nicht existent. Wir werden auch hier sehen wie es weiter geht. Theoretisch ist bei einem positiven Fall ein Ausschluss des ganzen Teams möglich.

Jetzt heisst es aber dann endlich Ballonfahren und die nervenaufreibenden Nebengeräusche können am Boden gelassen werden.

Ein Gedanke zu „EM 2021 Training

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.