EM 2021 2. Fahrt

Die Resultate von heute Morgen gibt es hier. Ein überragendes Resultat beim Winkel-Task bringt uns nach der ersten Fahrt in Führung. Die nehmen wir gerne, die Woche ist aber noch lange.

Heute Abend galt es zwei aufeinanderfolgende Füchse zu jagen. Der Start erfolgte auf einem gemeinsamen Startplatz nördlich eines grösseren Sees. Das erste Ziel war nur für wenige erreichbar. Mein Logger-Resultat sollte im vorderen Drittel liegen. Danach fuhr der Fuchs über den See und landete nahe an grossen Stromleitungen. Schnell war klar, dass die zeitliche Grenze von 18:40 Uhr ein Problem darstellen könnte. Der Grossteil des Feldes musste sich dann auch hier mit einer Loggerwertung zufrieden geben. Ich stieg rechtzeitig über dem Ziel von 6500 Fuss ab und konnte den Marker um 18:37 Uhr relativ nahe ans Zentrum des Kreuzes werfen. Die Landung zwischen den Leitungen war dann der Dritte Task der heutigen Fahrt. Auch das gelang mit Unterstützung meiner brillianten Crew.

Ein Gedanke zu „EM 2021 2. Fahrt

  1. Bravo! Bravo! 👏👏👏👏👏👏
    Jetzt heisst es „durähebä“✊✊✊✊
    Weiterhin viel Geschick, starke Nerven und kluge Entscheide. 💪👍💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.